Blog

Posts Tagged ‘mindestlohn’

Wir können’s besser!

In AK Info, Allgemein, ÖGB Info, BR-Info, GPA Info, Info, ver.di, vida on Donnerstag, 27. April 2017 at 10:22

Die Regierung stellt einen gesetzlichen Mindestlohn in den Raum. Warum dies keine Unterstützung, sondern vielmehr eine Drohung ist.

Ein Mindestlohn, der deutlich über der Armutsschwelle liegt, hat zahlreiche positive Wirkungen – gesellschaftlich wie wirtschaftlich. Da kann man ja durchaus die Frage stellen, ob sich nicht die Regierung dessen annehmen sollte, immerhin kann diese Gesetze auf den Weg bringen, die für alle Bürger gelten.
Ein verlockender Gedanke …

Lidl Österreich hebt Mindestlohn an

In BR-Info, Info, Pressemitteilung on Dienstag, 28. Februar 2017 at 10:48

Lidl Österreich kümmert sich um seine Mitarbeiter. Dazu gehört auch eine angemessene Bezahlung – deutlich über dem Kollektivvertrag.

Lidl Österreich hat seine Mitarbeiter bereits in der Vergangenheit über dem Kollektivvertrag bezahlt und das wird auch weiterhin so bleiben. Nachdem mit 1. Jänner 2017 der Kollektivvertrag für den österreichischen Handel angepasst und der Mindestlohn erhöht wurde, hebt auch der Salzburger Lebensmittelhändler mit Start des neuen Geschäftsjahres 2017 den Mindestlohn an. Die Mitarbeiter erhalten damit ab 1. März 10,50 Euro pro Stunde in Gehaltsgebiet A und 11,50 Euro in Gehaltsgebiet B (Salzburg und Vorarlberg).
Umgelegt …

Mindestlöhne lohnen sich

In AK Info, Allgemein, ÖGB Info, BR-Info, GPA Info, Info on Donnerstag, 15. September 2016 at 6:00

Höhere Mindestlöhne haben deutlich positive Effekte auf niedrige Einkommen und sie bewirken, dass Menschen länger ihren Job behalten.

Kaum stand fest, dass ab 2015 in Deutschland ein flächendeckender gesetzlicher Mindestlohn von 8,50 Euro eingeführt werden sollte, gab es schon die ersten Ausweichmanöver und „Sparmaßnahmen“ von Unternehmerseite: Sonderzahlungen wie Urlaubs- und Weihnachtsgeld wurden auf den Stundensatz angerechnet – ein Vorgehen, das das Bundesarbeitsgericht vor Kurzem sogar für rechtmäßig erklärte. Diese Entscheidung war eine herbe Enttäuschung für die rund vier Millionen Arbeitnehmer, deren Jobs vom Mindestlohn betroffen sind. Immerhin gab es zumindest für eine Gruppe ein erfreuliches Urteil: Ende Juni hat das Gericht festgestellt, dass auch für Bereitschaftsdienste der Mindestlohn bezahlt werden muss.
Deutliche Lohnerhöhungen …

GPA-djp fordert 1.300 Euro Mindestlohn und arbeitsrechtliche Verbesserungen für Beschäftigte im Handel

In ÖGB Info, GPA Info, Info, Pressemitteilung on Montag, 18. Oktober 2010 at 6:00

Start der Aktion „Wir wollen’s wissen“ – Betroffene reden mit

Wenn am 19. Oktober die heurigen Verhandlungen über die Gehälter für die Beschäftigten im Handel starten, dann geht es um einen der wichtigsten Kollektivverträge, nicht nur weil er mit rund 450.000 Betroffenen die größte Flächenwirkung hat.
sondern auch…