Blog

FSG-Katzian: „Nein“ zum Wettbewerb auf dem Rücken der ArbeitnehmerInnen

In Arbeitszeiten, ÖGB Info, BR-Info, GPA Info, Info on Dienstag, 20. August 2013 at 20:10

Für Aushebelung von Arbeitszeitgesetz und Kollektivvertrag stehen wir nicht zur Verfügung

„Spindelegger beweist mit seinen aktuellen Aussagen zur Arbeitszeit einmal mehr, dass ihm die Interessen der ArbeitnehmerInnen gleichgültig sind. Betriebsspezifische Vereinbarungen ohne gewerkschaftliche Absegnung, wie der ÖVP-Chef seine Forderung formuliert, wären nichts anderes als ein Freibrief für Unternehmer und damit ein Rückschritt in eine Zeit, in der das fehlende Regelwerk zu grenzenloser Ausbeutung der Arbeitskraft führte.

Diesem untragbaren Zustand wurde mit Sozialgesetzen und Kollektivverträgen Grenzen gesetzt“, kommentiert Wolfgang Katzian, Vorsitzender der Fraktion Sozialdemokratischer GewerkschafterInnen (FSG).

„Der Grundgedanke, Regeln so zu gestalten, dass sie sowohl Unternehmen als auch Beschäftigten Vorteile bringen, ist vielleicht gut gemeint, ohne gesetzliche Schutzfunktion und Kollektivverträge sind Beschäftigte ihren Arbeitgebern aber letztendlich ausgeliefert“, so Katzian weiter: „Keine einheitlichen Regeln für Arbeitszeit würde beispielsweise auch das Aus für Überstundenzuschläge bedeuten – das ist nichts anderes als Lohnraub!“

„Wie soll sich das weiterentwickeln? Zuerst Eingriffe in die Arbeitszeit, dann in die Löhne und Gehälter? Solche Ideen und ihre negativen Auswirkungen auf die ArbeitnehmerInnen kennen wir aus den Jahren 2000 bis 2005, da bereitet sich ganz offensichtlich jemand auf ein Revival von Schwarz-Blau mit Beteiligung des Teams Stronach vor“, vermutet der FSG-Vorsitzende. Einer Aushebelung der kollektivvertraglichen Absicherung der Arbeitszeit werde keine Gewerkschaft zustimmen, so Katzian abschließend: „Für derartig arbeitnehmerfeindliche Ideen muss sich Spindelegger erst Verbündete suchen. Die FSG steht sicher nicht dafür zur Verfügung, dass der Wettbewerb auf dem Rücken der ArbeitnehmerInnen geführt wird!“

Aktuelle Nachrichten unseres MitarbeiterInnen-Blogs bekommt Ihr hier.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: