Blog

Konto: Einzelne Spesen stark verteuert

In AK Info, BR-Info, Info, LinkEmpfehlung on Mittwoch, 22. August 2012 at 20:57

Monitoring: 13 Banken & 53 Dienstleistungen im Vergleich

Die Kontokosten sind im Großen und Ganzen seit Dezember 2011 gleich geblieben. Dennoch gibt es einzelne Erhöhungen bei Zeilengebühren – sie liegen meist im Rahmen der Inflationsrate. Auffallend sind Ausreißer bei speziellen Dienstleistungen wie beleghaften Buchungen, Wertpapierspesen oder Immobilien-Schätzkosten bei Hypothekarkrediten.

Das zeigt das AK Bankenmonitoring bei 13 Wiener Banken und 53 Dienstleistungen. Vier Banken haben verschiedenste Spesen angehoben. Eine Bank hat an einer einzigen Preisschraube gedreht, drei an mehr als einer. „Wir kontrollieren regelmäßig die Preise und Gebühren von Bankdienstleistungen“, sagt Gabriele Zgubic, Leiterin der AK Konsumentenpolitik. Die AK hat im Juni 53 Spesensätze für Sparen, Zahlungsverkehr, Kredite und Wertpapiere überprüft.

Weitere Infos …

AK Wien

Aktuelle Nachrichten unseres MitarbeiterInnen-Blogs bekommt Ihr hier.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: