Blog

Workshop Betriebsratsrealitäten

In ÖGB Info, Blog Empfehlung, Blogosphäre, BR-Info, GPA Info, Info, LinkEmpfehlung on Dienstag, 11. Oktober 2011 at 22:11

Der Betriebsrat als demokratisches Gremium der Belegschaftsvertretung steht vor vielfältigen Herausforderungen bei der Durchsetzung von Interessen der ArbeitnehmerInnen.

Das vor knapp einem Jahr im ÖGB Verlag erschienene Buch “Betriebsratsrealitäten” zeigt diese Herausforderungen auf. Im Workshop geht es um praktische Antworten zur Stärkung der betriebsrätlichen Durchsetzungsfähigkeit auf zwei Ebenen:

  1. Auftreten nach außen sowie Sichtbarmachen von Anliegen und Machtpotenztialen und
  2. Kommunikationsstrategien innerhalb des Betriebsrats und mit der Belegschaft als Voraussetzung für erfolgreiche Interessenvertretung.

„Solln ma drüber reden?“
Betriebsrätliche Kommunikation unter neuen betrieblichen Rahmenbedingungen

Viele BetriebsrätInnen kennen das – die Belegschaft ist über mehrere Standorte verstreut.
Zu ihnen Kontakt aufzubauen, sie zu informieren und von Problemen zu erfahren ist eine Mammutaufgabe.

Aber selbst innerhalb des Betriebsratsgremiums ist es oft nicht leicht, alle Infos weiterzugeben, Zeit für Sitzungen und ausreichende Diskussion zu finden und alle in die Arbeit einzubinden.
Ganz zu schweigen von der Herausforderung, die die Einrichtung von Zentralbetriebsräten, Europa- oder Weltbetriebsräten für die Kommunikation mit der Belegschaft und innerhalb des Betriebsrats mit sich bringt.

Bedingungen mit einem Betrieb, einer Werkshalle, einem Büro – also einem Standort an dem alle arbeiten und an dem ein Betriebsratsgremium gewählt wird, das alle vertritt – gehören für viele von uns mittlerweile der Vergangenheit an.

Der Workshop bietet BetriebsrätInnen Wissen über die Knackpunkte in der Kommunikation mit der Belegschaft, innerhalb der Körperschaft und über mehrere Standorte hinweg, ein Kennenlernen der Möglichkeiten von Social Media und ein Forum zum Erfahrungsaustausch sowie zur Entwicklung konkreter Ideen für den eigenen Betrieb.

Dafür werden zuerst mit den TeilnehmerInnen die Herausforderungen und Problemlagen für die Kommunikation des Betriebsrats auf ihre Knackunkte, die über erfolgreiche Kommunikation entscheiden, hin untersucht. Gemeinsam werden alternative Ansatzpunkte und Strategien für die betriebliche Kommunikation entwickelt.

Daran anschließend haben die TeilnehmerInnen die Möglichkeit genauer zu erforschen, was das Web 2.0 für die Kommunikation bei mehreren Standorten leisten kann, sich mit erfahrenen BetriebsratskollegInnen über deren Erfahrungen auszutauschen und mit ExpertInnen erste konkrete Ideen für den eigenen Betrieb zu entwickeln.

Workshopleiter_innen:

  • Mag.a Elisabeth Steinklammer (Autorin des Buchs „Betriebsratsrealitäten“ erschienen im ÖGB Verlag)
  • Mag. Florian Reiter (Autor des Buchs „Betriebsratsrealitäten“ erschienen im ÖGB Verlag)
  • Saskia Kaufmann (Schauspielerin, Theaterpädagogin)
  • Sebastian Wöss (Sozialarbeiter, Aktivist)

Termin: Mittwoch, 19.10.2011, 12.00 bis 18.00 Uhr
Ort: ÖGB „Catamaran“ 1020 Wien, Johann Böhm Platz 1

Wir bitten um Anmeldung zum #sbsmCamp über das Anmeldeformular!

Aktuelle Nachrichten unseres MitarbeiterInnen-Blogs bekommt Ihr hier.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: