Blog

Arbeiterkammer | „Lass dich nicht zur Schnecke machen“

In AK Info, ÖGB Info, Info on Donnerstag, 18. August 2011 at 6:00

Eine neue Kampagne informiert über ArbeitnehmerInnen-Rechte.

Über zwei Mio. Mal suchten im Jahr 2010 österreichweit ArbeitnehmerInnen Beratung in den Arbeiterkammern. Allein in arbeits-, sozial- und insolvenzrechtlichen Angelegenheiten waren es über 1,4 Mio.

Die aktuelle Kampagne der Arbeiterkammer soll einerseits über ArbeitnehmerInnen-Rechte informieren, aber auch Mut machen. Denn wer sich nicht „zur Schnecke machen“ lässt, geht auch mit gestärktem Rücken und mehr Selbstvertrauen durchs Berufsleben: Gerechtigkeit muss sein!

Die AK-Webseite bietet nicht nur Infos zur Kampagne, sondern auch eine „Ich lass mich nicht zur Schnecke machen“-E-Card zum Verschicken.
Laufend erweitert werden während der Kampagne Angebote, die den ArbeitnehmerInnen ihre Rechte am Arbeitsplatz näherbringen, zum Beispiel das Wissensquiz „Das kleine 1×1 des Arbeitsrechtes“, Infos zu den nachgefragtesten Themen in der Beratung und Filmclips zu ausgewählten Fragen des Arbeitsrechts.

Daneben gibt es zahlreiche Hilfestellungen, damit ArbeitnehmerInnen zu ihrem Recht kommen, etwa die virtuelle Arbeitsrechts-Beraterin Metis, den elektronischen Zeitspeicher zur Dokumentation der Arbeitszeit oder Musterbriefe.

Auf www.facebook.com/Arbeiterkammer kann die AK-Community bei kniffligen Arbeitsrechtsfällen mitraten und bestimmen, welche Themen die nächsten Arbeits-rechtsclips behandeln sollen.

Arbeit&Wirtschaft 06/2011
15.06.2011

Aktuelle Nachrichten unseres MitarbeiterInnen-Blogs bekommt Ihr hier.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: