Blog

Zum Handeln geschaffen?

In Info, METRO Geschichte, Pressemitteilung on Montag, 11. Mai 2009 at 0:01

Seit eineinhalb Jahren führt der frühere Daimler-Manager Eckhard Cordes den Handelskonzern Metro. Seine Zwischenbilanz ist durchwachsen. Doch der Sanierer bleibt optimistisch und startet einen Konzernumbau.

Eckhard Cordes hat ein großes Ziel: Er will das Ergebnis des Handelskonzerns Metro um 1,5 Milliarden Euro steigern. Dafür geht er hohe Risiken ein.

Wenn Eckhard Cordes sich ärgert, dann lässt er das raus, egal, wie das wirkt. Da hat er eine halbe Stunde lang der versammelten Wirtschaftspresse erklärt, warum das Ergebnis des ersten Quartals eigentlich ganz ordentlich war. Und dann meint ein Journalist darauf hinweisen zu müssen, dass Analysten bessere Zahlen erwartet hatten. „Das müssen Sie den Analysten sagen. Dafür kann ich doch nichts, wenn die so schlecht schätzen“, ranzt er den Uneinsichtigen an.

Zum Artikel:
Von Hagen Seidel
welt.de
10.05.2009

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: