Blog

Gerüchte um Interesse von Kaufhof an Karstadt

In Info, METRO Geschichte, Pressemitteilung on Donnerstag, 23. April 2009 at 22:13

Zusammenschluss könnte Tausende Jobs kosten

Eines der beliebtesten Einzelhandelsgerüchte der vergangenen Jahre gewinnt neue Nahrung: das vom Zusammenschluss der Warenhausketten Karstadt und Kaufhof. Nach dem jüngsten Restrukturierungsprogramm für die Karstadt-Mutter Arcandor signalisiert Kaufhof-Eigentümer Metro vorsichtiges Interesse. Metro-Chef Eckhard Cordes hatte vor wenigen Tagen erklärt, es gebiete schon die Höflichkeit, dass er sich einer entsprechenden Gesprächsanfrage von Arcandor-Chef Karl-Gerhard Eick nicht entziehen werde. Ein Metro-Sprecher bestätigte zwar diese Äußerung seines Chefs, lehnte aber jede Kommentierung „von Marktgerüchten“ ab.

Dennoch steigt nach Ansicht von Branchenkennern die Wahrscheinlichkeit, dass es so etwas wie eine „Deutsche Warenhaus AG“ oder „Kaufstadt“ oder „Karhof“ doch bald geben wird. Beide Ketten betreiben zusammen rund 200 Häuser. Am wahrscheinlichsten scheint eine Lösung unter der Führung des Kaufhofs, ergänzt durch die besten Karstadt-Häuser.

Zum Artikel:
Von Hagen Seidel
welt.de
22.04.2009

  1. Zur Zeit durchleben wir eine Wirtschaftskrise. Das sollte Jedem bewusst sein. Leider bleibt es da nicht aus, dass Unternehmen Stellen streichen. Aber man sollte bei solchen Nachrichten nicht nur an die gestrichenen Stellen denken, denn wenn ein Unternehmen so die Wirtschaftskrise überleben kann, kann es im folgenden Aufschwung auch wieder vermehrt einstellen. Dennoch sollten Entlassungen nur die allerletzte Instanz sein.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: