Blog

Metro Cash & Carry eröffnet neuen Markt in Konya

In BR-Info, METRO Geschichte, METRO Info, Pressemitteilung on Freitag, 21. November 2008 at 6:00

Heute eröffnete Metro Cash & Carry, der internationale Marktführer im Selbstbedienungsgroßhandel, einen neuen Markt in Konya. Das Unternehmen unterstreicht damit sein fortgesetztes Vertrauen in das geschäftliche Potenzial in der Türkei. Der neue Markt von Metro Cash & Carry in Konya mit einer Gesamtverkaufsfläche von 8.025 m² und nahezu 300 neuen Mitarbeitern ist bereits der zwölfte im Land. Im Durchschnitt entspricht ein neuer Großmarkt von Metro Cash & Carry einer Investition von 15 bis 20 Mio. Euro.

Der neue Metro Cash & Carry-Großmarkt liegt zentral in einem großen Einzugsgebiet mit einer Gesamtbevölkerung von 2,5 Mio. Menschen und 108.000 Steuerpflichtigen. Das erklärte Ziel des Unternehmens ist es, zum beliebtesten und meistfrequentierten Großmarkt in der gesamten Region zu werden, die aus Konya, Karaman und Aksaray besteht.

Auf 4.400 m² für Non-Food-Artikel und 3.700 m² für Food-Artikel bietet der Metro Cash & Carry-Großmarkt in Konya seinen Gewerbekunden alles Nötige unter einem Dach. Das hochwertige Sortiment beinhaltet eine breite Auswahl aus über 30.000 Produkten. Der in nur 101 Tagen fertiggestellte Markt kann bereits 51.000 registrierte Kunden vorweisen, darunter 3.250 Lebensmittelläden und Supermärkte.

Mit Metro Cash & Carry und seinem breiten Angebot an attraktiven Großhandelspreisen, die speziell auf die Anforderungen von Gewerbekunden zugeschnitten sind, ist es diesen möglich, die eigene Wettbewerbsfähigkeit zu stärken und erfolgreicher am Markt zu agieren. Die professionellen Mitarbeiter des Marktes beraten Lebensmittel- und Einzelhändler zum Beispiel hinsichtlich der optimalen Gestaltung ihres Ladens. Darüber hinaus organisiert das Team das sogenannte „Metro Gastro Meeting“ für das Hotel- und Gaststättengewerbe.

Bezug nehmend auf das offensichtliche Marktpotenzial der Türkei fügte Hakan Ergin hinzu, dass „trotz des weltweiten wirtschaftlichen Abschwungs, Metro Cash & Carry weiterhin an seinen hochgesteckten Zielen im Selbstbedienungsgroßhandel in der Türkei festhält. Insofern planen wir auch in Zukunft, unser Vertriebsnetz weiter auszubauen.“

Weiter Informationen: www.metro-tr.com

Metro Cash & Carry ist in 29 Ländern mit über 600 Selbstbedienungsgroßmärkten vertreten. Das Unternehmen hat weltweit mehr als 100.000 Beschäftigte und erzielte 2007 einen Umsatz von € 31,7 Mrd. Metro Cash & Carry ist eine Vertriebslinie der METRO Group, die zu den bedeutendsten internationalen Handelsunternehmen zählt. Sie erzielte im Jahr 2007 einen Umsatz von rund 64 Mrd. €. Das Unternehmen ist in 32 Ländern an über 2.100 Standorten tätig und beschäftigt rund 290.000 Mitarbeiter. Die Leistungsfähigkeit der METRO Group basiert auf der Stärke ihrer Vertriebsmarken, die selbstständig am Markt agieren: Metro/Makro Cash & Carry – international führend im Selbstbedienungsgroßhandel, Real SB-Warenhäuser, Media Markt und Saturn – europäischer Marktführer im Bereich Elektrofachmärkte, sowie Galeria Kaufhof Warenhäuser.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: