Blog

Coolster Koch Europas: Roland Huber ist der „junge wilde 2008“

In METRO Geschichte, METRO Info, Pressemitteilung on Samstag, 18. Oktober 2008 at 20:00

Der coolste Koch Europas kommt aus Österreich – Er heißt Roland Huber

Wien (pts/17.10.2008/21:35) – Es war das spannendste „junge wilde“-Finale aller Zeiten: Eine Jury besetzt mit Starköchen aus Österreich und Deutschland, hunderte jubelnde Zuschauer im METRO-Großmarkt in Langenzersdorf und ein Sieger, der alles übertrumpfte!

Roland Huber (24), Chef de Partie im Pfefferschiff in Hallwang beeindruckte mit seinen außergewöhnlichen Gerichten die kritischen Gaumen der Starjury und begeisterte die Fans mit seiner jungen, wilden Art. „Für mich geht ein Traum in Erfüllung“, jubelte Huber nach der Siegerehrung.

Seinen Preis will der Oberösterreicher so schnell als möglich einlösen: ein Praktikum bei Ferran Adriá, dem besten Koch der Welt. Geht es nach der Jury wird es Huber noch weit bringen. „Was er hier gezeigt hat war eine Kochshow auf höchstem Niveau. Neue, mutige Ideen und geschmacklich perfekt“, lobte nicht nur TV-Koch Bernie Rieder.

Das Magazin ROLL ING PIN wählte mit einer Jury aus den besten Köchen Österreichs und Deutschlands bereits zum vierten Mal einen kreativen Koch in den Kreis der „jungen wilden“. Der Bewerb gilt mittlerweile als coolster Kochwettkampf Europas und öffnet dem Gewinner die Tür zu den angesehendsten Küchen der Welt.

Die Liste der Titelträger der vergangenen Jahre liest sich wie eine einzige Erfolgsstory: So gelang Gerald Angelmahr, der „junge wilde 2007“, erst jüngst der Sprung zum Korso-Küchenchef im Wiener Bristol, wo er niemand Geringeren als Reinhard Gerer ablöste.

Mitmachen konnten alle Köche aus Österreich, Deutschland und der Schweiz, die unter 30 Jahre sind und den Willen haben, neue Wege zu gehen und mit ihren Kochkreationen zu begeistern. Aus insgesamt 1072 Bewerbern wählte die „junge wilde“-Jury vor wenigen Wochen 9 Kandidaten aus. In 3 Vorausscheidungen qualifizierten sich die besten 3 für das Finale.

Im Finale bereiteten die Kandidaten jeweils eine Vorspeise, ein Hauptgericht und ein Dessert zu. Folgende Produkte mussten ein wesentlicher Bestandteil der Gerichte sein: Pulpo, Seesaibling, Lammbaron, Wiberg-Koriander und Wiberg-Kardamom. Zudem musste mindestens eine iSi-Espuma-Kreation in ein Gericht einfließen. Eine Herausforderung ist auch, dass die Köche nicht nur die Edelteile eines Tiers verarbeiten, sondern aus dem gesamten Produkt etwas Außergewöhnliches machen.

Alle Gerichte wurden live und frisch zubereitet. Vor den Augen der Jury und vor hunderten Zuschauern. Jedem Kandidaten sind maximal 5 Stunden Zubereitung- und Anrichtezeit zur Verfügung gestanden.

Die Jury bewertete die Gerichte nach Optik der Anrichtung, Servicetemperatur, Konsistenz, Geschmack sowie nach Idee, Kreativität und Innovation. Die höchste und niedrigste Wertung wurde jeweils gestrichen.

Hier das Menü des Siegers:
Vorspeise: Seesaibling mit Pökelzunge, grünem Apfel, Cidre-Kaviar, Parakresse & rote Rüben
Hauptspeise: Lammrücken mit Pulpo-Chiboust im Kardamomrauch, mit PX-Essig, Nieren & pikantem Litschi-Erbsen-Espuma. Mit Latschenöl geimpfte Lammkeule im Buchenholz gegrillt, Tomaten-Fencheltee & Kardamomspaghetti
Dessert: Nyangbo-Koriander-Fondant, Brombeer-Piment d’Espelettesschaum, Guacamole & Curcumawurzel-Koriandereis

Die Finaljury:
Heinz HANNER (Hanner, Mayerling) * Maximilian AICHINGER (Restaurant Artner, Wien) * Didi DORNER (Landhaus Stainach, Stainach) * Jaqueline PFEIFFER (Le Ciel, Wien) * Bernie RIEDER (das turm, Wien) * Erich COCHLAR (Shambala, Hotel Le Meridien, Wien) * Fritz SCHILLING (Die Bank, Hamburg) * Helmut ÖSTERREICHER (MAK, Wien) * Gerald ANGELMAHR (Korso, Wien) * Christof WIDAKOVICH (Eckstein, Graz) * Michael NÄHRER (Gasthaus Nährer, Kapelln an der Perschling) * Werner MATT (Kochakademie in Reiter’s Burgenland Ressort/ Bad Tatzmannsdorf) * Jürgen PICHLER (Herausgeber ROLLING PIN) sowie jeweils ein Vertreter von METRO, iSi, Wiberg und Menusystem

Bilder, Kontakt und Fotodownload unter: http://www.junge-wilde.at

Aussender: ROLLING PIN – Jobs & Business

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: