Blog

Machtkampf bei Metro

In Info, METRO Geschichte, Pressemitteilung on Montag, 03. September 2007 at 0:00

In einer konzertierten Aktion haben sich die Familien Haniel und Schmidt-Ruthenbeck die Mehrheit bei Metro gesichert. Nun will Haniel-Chef Eckhard Cordes bei dem Handelskonzern durchgreifen – zur Not gegen den Willen des Metro-Vorstands.

Nein, überrascht sei Metro-Chef Hans-Joachim Körber am Freitagmorgen nicht gewesen. Die Nachricht, dass Großaktionär Haniel seinen Anteil auf mehr als 34 Prozent der Stimmrechte verdoppelt hat, habe er mit einer „gespannten Professionalität“ aufgenommen, heißt es aus seinem Umfeld. Nun ist es generell nicht leicht, in Körbers Gesicht Stimmungen, geschweige denn Nuancen von Stimmungen abzulesen: Sein Schnauzbart ist mächtig und seine Mimik gewöhnlich sparsam. Doch in diesem Fall dürfte die Einschätzung des Unternehmensinsiders erst recht zutreffen.

Spätestens seit Donnerstag muss Körber klar gewesen sein, dass sich die Machtverhältnisse beim größten europäischen und weltweit zweitgrößten Handelskonzern (Metro, Kaufhof, Real, Saturn, Media Markt) verschieben. Der Kurs der Metro-Aktie hatte um 4,5 Prozent zugelegt. Ein klares Signal für kräftige Zukäufe. Die Frage war bloß: Wer steckt dahinter?

Dass es der Mischkonzern Haniel ist, der hinter dem Großeinkauf im Wert von geschätzten 33 Mrd. Euro steht, mag Körber nicht überrascht haben. Beunruhigen muss es ihn dennoch. Zusammen mit der Aktionärsfamilie Schmidt-Ruthenbeck verfügt Haniel nun über etwas mehr als 50 Prozent der Stimmrechte. Otto Beisheim, der ehemals mächtige dritte Metro-Großaktionär, spielt nur noch eine Nebenrolle. Künftig bestimmen die beiden Industrieclans, wie es beim Düsseldorfer Handelsriesen weitergeht. „Alle strategischen Optionen werden ohne Tabu und ohne Denkhürde geprüft“, sagt Haniel-Chef Eckhard Cordes selbstbewusst.

Zum Artikel:
Von Katja Wilke und Sven Clausen (Hamburg), Claus Gorgs
Finacial Times Deutschland
02.09.2007

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: